Osteophatie für Pferde

Wann ist eine Behandlung ratsam?

Pferdehuf als Gesundheitsprophylaxe (ohne spezielle Symptomatik)
Pferdehuf zur Beurteilung des körperlichen Zustandes vor Ausbildungsbeginn oder vor Wiederaufnahme des Trainings
Pferdehuf nach Stürzen und Unfällen
Pferdehuf nach Operationen zur Rehabilitation
Pferdehuf bei Rittigkeitsproblemen, bei Widersetzlichkeiten gegen Reiterhilfen, Probleme bei der Aufrichtung, Biegung und Stellung, Losgelassenheit oder Versammlung
Pferdehuf bei Verhaltensauffälligkeiten/ Untugenden
Pferdehuf bei unklaren Lahmheiten und Taktstörungen
Pferdehuf bei Lymphstauungen und Ödemen
Pferdehuf bei Steifheit
Pferdehuf bei Schmerzanzeichen
Pferdehuf bei Leistungsminderung

Osteophatie bei PferdenOsteophatie bei Pferden