Hunde

Giftige Stoffe für Ihren Hund

 

Giftige Stoffe

Stoffe und deren Wirkungen

alkoholische Speisen

Intoxikation (Vergiftung), Koma, Tod

Avocado

Schädigung des Herzmuskels etc.

Auberginen, Tomaten & andere Nachtschattengewächse

Grünes enthält Atropin (giftiges Alkaloid), Tremor (Zittern) u. Herzrhythmusstörungen

Brokkoli

Magen-Darm-Trakt reizend

Erdnüsse

epileptische Anfälle

Geflügelknochen

schlecht verdaubar (Knochensplitter können den Hund im Verdauungstrakt verletzen)

Hülsenfrüchte

Linsen, Bohnen etc.

Kaffee

Koffein: Herzrhythmusstörungen, Neurologische Störungen

kaltes Futter

ungesund

Knochen von Tieren

Splittern (Knochensplitter können den Hund im Verdauungstrakt verletzen)

Kohl/Kohlarten

blähen

Macadamianüsse

schädigen Magen-Darm-Trakt, Nervensystem & Muskeln

Milch

Laktoseunverträglichkeit (Durchfall)

Muskatnuss

Zittern, Krämpfe, Tod

Obstkerne

enthalten Blausäure (Durchfall, Fieber, Atemnot, Krämpfe etc.)

Pilze

Schock, Tod

Rettich / Meerrettich / Radieschen

 blähend

Rosinen

Grenzwert 11,6 g / kg Hund

scharf gewürzte Speisen

 

Schweinefleisch

für den Hund Überträger gefährlicher Viren und Bakterien

Schokolade/Kakao

Theobromin: tödliche Dosis 100 mg pro kg Körpergewicht

Süßigkeiten

Karies

Walnüsse

 

Weintrauben

Nierenschädigend

Xylit

(Zuckerersatzstoff)

Zwiebel / Knoblauch

5-10 g pro kg Körpergewicht Hamolyse3) (in jeder Form: roh, getrocknet, gekocht)

 

Schon geringe Mengen können für Ihren Hund tödlich sein!

 

Giftige Pflanzen für Ihren Hund

 

Giftige Pflanzen

Pflanzen und deren Wirkungen

Azalee

enthalten Neurotoxin1)

Brunfelsie

Krämpfe, Überregbarkeit, Muskel­steife, Atemnot, Koma

Becherprimel

starkes Kontaktallergen

Bogenhanf

Hämolyse3): Speicheln, Erbrechen, etc., Zahnfleischentzündung, evtl. Koma

Buchsbaum

tödliche Dosis: 5 g Blätter pro kg Körpergewicht

Dieffenbachia

Gehalt an Oxalsäure (schmerzhafte Schwellung der Schleimhäute)

Drachenbaum

Hämolyse 3): Speicheln, Erbrechen, etc., Zahnfleischentzündung, evtl. Koma

Eibe

tödliche Dosis 30 g der Nadeln

Ficus

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Krämpfe

Goldregen

heftiges Erbrechen, Durchfall, Kollaps

Gummibaum

Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Krämpfe

Hortensie

Magen-Darmstörungen

Misteln

Erbrechen, Durchfall, Fieber, Koma etc.

Oleander

herzwirksames Toxin 2)

Philodendron

Gehalt an Oxalsäure (schmerzhafte Schwellung der Schleimhäute)

Rhododendron

Neurotoxin 1)

Weihnachtsstern

Schleimhautentzündung, Erbrechen, Durchfall, etc.

Yuccapalme

Hämolyse3): Speicheln, Erbrechen, etc., Zahnfleischentzündung, evtl. Koma

1) Neurotoxin: Gift, das speziell auf Nervenzellen bzw. Nervengewebe einwirkt.
2) Toxin: Gift - Stoff, der Lebewesen über ihre Stoffwechselvorgänge Schaden zufügen kann.
Der durch ein Gift angerichtete Schaden kann in vorübergehender Beeinträchtigung, dauerhafter Schädigung oder Tod bestehen.
3) Hämolyse: (starke Vergiftung f. d. Hund) Zerstörung der roten Blutkörperchen, bei ausgeprägter und oder lang anhaltender Hämolyse kann es zu einer Schädigung des Nierengewebes kommen.
 

Diese Liste enthält keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
 

Quelle: http//tierarzt-dietenhofen.de/gift.html und
http://www.hundekekse.ch/htmi/body hundewissen.html

Beide Quellen sind online nicht mehr erreichbar.