Chiropraktik für Kleintiere

Chiropraktik

 

Die Chiropraktik ist eine manuelle Therapiemethode, welche zum Ziel hat, Blockaden der Wirbelsäule und der Gliedmaßen zu lösen und damit die Beweglichkeit der jeweiligen Körperregionen sowie die Weiterleitung von Nervensignalen zu ermöglichen.

Blockaden im Bewegungsapparat können zu verschiedenen Symptomen führen, wobei folgende Probleme häufig beobachtet werden:

 

Kleintiere:

  • Allgemeine Bewegungsunlust, z.B. bei langen Spaziergängen
  • Probleme bei häufig ausgeführten Bewegungen, z.B. beim Sprung ins Auto, Klettern auf den Katzenkratzbaum
  • Schwierigkeiten beim Kot- und Urinabsatz
  • Leistungseinbußen bei Wettbewerben, z.B. beim Agility
  • Unspezifische Lahmheiten

 

Der Bewegungsapparat wird durch verschiedene äußere Einflüsse wie die jeweilige Nutzungsrichtung, die Frequenz des Trainings und die Ausrüstung beeinflusst. Daher begutachten wir im Rahmen einer chiropraktischen Untersuchung und Behandlung gerne Ihr Tier in Bewegung, ggf. auch mit Reiter*in sowie die Ausrüstung und den allgemeinen Gesundheitszustand, um einen optimalen Behandlungsplan erstellen zu können und Ihrem Tier möglichst schnell wieder zu mehr Wohlbefinden zu verhelfen.

Wir behandeln nach der Ausbildung der International Academy of Veterinary Chiropractic (IAVC).

Wenn Sie Interesse an einer chiropraktischen Untersuchung und Behandlung Ihres Tieres haben, können Sie sich gerne telefonisch in unserer Praxis melden!